Der Kulturgarten ist eine Veranstaltung von Schülern und Außenstehende für Schüler. In erster Linie geht es darum, das Schulleben aktiv mitzugestalten und sich klassenübergreifend auszutauschen. Einmal in der Woche (in der Regel Donnerstags) nehmen die Schüler die Möglichkeit war in der großen Pause Projektarbeiten auszustellen und anderen Schülern zu erläutern. Zusätzlich werden über die Schule Personen von außerhalb eingeladen, um Interessantes auszustellen und zu vermitteln. Für solch größere Aktionen stehen dann mehrere Schulstunden zur Verfügung.

Hier zwei Beispiele:

Waagenausstellung
  Mit der freundlichen Unterstützung von Frau Enke fand an unserer Schule eine Waagenausstellung statt.
  Frau Enke erläuterte den Schülern sehr anschaulich die verschiedenen Gebrauchsarten ihrer gesammelten   Stücke.
  Neben Brief- und Gepäckwaagen konnten die Schüler auch eine Eierwaage bestaunen.

                                                      

100er Ausstellung
  Im Kulturgarten am 25.10.2007 bereitete die Klasse 1/2 grün ein Museum der 100 Sachen vor.
  Die Schüler der 1/2 Klassen sammelten verschiedene Dinge zum Thema "Hundert".
  Dabei zählten sie alles was sie zwischen die Finger bekamen: Reiskörner, Bohnen, Knöpfe, Süßigkeiten       und vieles mehr...