In der täglichen Lernzeit arbeiten die Kinder selbstbestimmt, aber angeregt durch eine strukturierte Umgebung und unterstützt durch die Lehrer/innen und gehen alleine, mit Partner oder in Kleingruppen ganz unterschiedlichen Lerntätigkeiten nach. Ziel ist es, dass das einzelne Kind sein Lernen selbstbestimmt vorantreibt und eigene Projekte in seinem eigenen Tempo und Vertiefungsgrad verfolgen kann. Dabei ist die Anregung durch die Mitschüler/innen, durch die Lernumgebung mit vielfältigen Materialien und durch die Lehrer/innen wichtig. So kann ein Dialog über Lernprozesse stattfinden.